eiko_icon PKW - Unfall K55 bei Berndroth

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 263
Einsatzort Details

K55 bei Berndroth
Datum 03.04.2005
Alarmierungszeit 20:04 Uhr
Einsatzende 21:09 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 5 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und Sirene
eingesetzte Kräfte

Funkeinsatzzentrale
    Feuerwehr Katzenelnbogen
    • ELW 1
    • TLF 16/25
    • MTW - P
    • KdoW
    • GW - U
    Feuerwehr Allendorf
    • LF 8
    Feuerwehr Dörsdorf
    • TSF
    Polizei
      Hilfeleistung

      Einsatzbericht

      Um 20.04 Uhr wurde der Hauptstützpunkt Katzenelnbogen sowie der Stützpunkt Dörsdorf zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Um 20.07 Uhr rückte das TLF 16/25 mit einer Gruppe (1/8) zur Einsatzstelle aus um 20.11 Uhr folgte der ELW 1 und der GW - U kurz darauf der Wehrleiter mit Kdow. Da sich keine Wehr aus dem Stützpunkt Dörsdorf meldete alarmierte die FEZ Katzenelnbogen erneut und forderte einen RTW bei der Rettungsleitstelle Montabaur an. Darauf hin meldete sich die Wehr Dörsdorf aus welche später zum Absperren der E - Stelle eingesetzt wurde. Das LF 8 aus Allendorf wurde zu dieser Zeit in Bereitschaft gestellt. Als das TLF 16/25 die E - Stelle erreichte stellte sich heraus das sich keine Person mehr im verunfallten Fahrzeug befand und die ausgetretene Flüssigkeit wurde aufgenommen hierzu wurde der MTW - P mit Ölbindemittel angefordert des Weiteren ein Abschleppunternehmen.  Der RTW wurde abbestellt da die Patientin die Mitfahrt verweigerte und wurde nach Hause gebracht. Das Abschleppunternehmen transportierte das verunfallte Fahrzeug ab und um 21.09 Uhr wurde der Einsatz beendet.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder