eiko_icon Schwerer Verkehrsunfall - Eingeklemmte Person

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 386
Einsatzort Details

Datum 05.11.2007
Alarmierungszeit 16:43 Uhr
Einsatzende 19:05 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 22 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und Sirene
eingesetzte Kräfte

Funkeinsatzzentrale
    Feuerwehr Katzenelnbogen
    • ELW 1
    • RW 1
    • LF 10/6
    Polizei
      Rettungsdienst
      • NEF
      • RTW
      • KTW
      Hilfeleistung

      Einsatzbericht

      Am Montag Nachmittag um 16.43 Uhr lösten die Funkmeldeempfänger der FF Katzenelnbogen aus, die PI Diez alarmierte die FF Katzenelnbogen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zwischen Niedertiefenbach und Katzenelnbogen.

      Aus ungeklärter Ursache kam ein Pkw mit zwei Insassen aus Richtung Niedertiefenbach kommend nach links von der Fahrbahn ab, schleuderte dann gegen einen Baumstumpf und rutschte anschließend nach rechts weiter gegen einen Baum. Fahrer sowie Beifahrerin wurden in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

      Nach Eintreffen wurde die Unfallstelle sowie das Unfallfahrzeug zuerst einmal abgesichert, nachdem Notarzt und Rettungsdienst den Fahrer, welcher über der Beifahrerin lag, sowie die Beifahrerin medizinisch erstversorgten. Dann entfernte ein Trupp mittels Spreizer und Schneidgerät die Beifahrertür um den Fahrer mittels Spineboard zu retten. Im Anschluss erfolgte die Rettung der Beifahrerin. Beide Patienten wurden an den Rettungsdienst übergeben und zur weiteren Versorgung in Krankenhäuser transportiert. Die Besatzung von RW 1 und LF 10/6 unterstützten das Abschleppunternehmen beim Abtransport des Unfallfahrzeugs und säuberte die Straße.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder