eiko_icon Sturmschadenbeseitigung L322 / K42

Techn. Hilfe > Sturm
Zugriffe 423
Einsatzort Details

L322/K42 Ruppachtal Abfahrt Kördorf
Datum 01.03.2008
Alarmierungszeit 08:12 Uhr
Einsatzende 11:04 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 52 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und Sirene
eingesetzte Kräfte

Funkeinsatzzentrale
    Feuerwehr Katzenelnbogen
    • ELW 1
    • TLF 16/25
    Feuerwehr Kördorf
    • TSF-W
    Feuerwehr Schönborn
    • TSF-W
    • MZF
    Forstamt
      Feuerwehr Laurenburg

        Einsatzbericht

        Der FEZ wurde durch die Polizei Diez gemeldet das mehrere Bäume im Ruppbachtal umgestürzt seien und an der Abfahrt Kördorf ein Auto zwischen Bäumen eingeklemmt sei. Darauf hin wurde von der FEZ die FF Schönborn geschickt und die FF Kördorf alarmiert um von der anderen Seite ins Ruppbachtal einzufahren. Die FF Laureburg war bereits im Einsatz und befuhr das Rupbachtal aus Richtung Laureburg. Durch die Feuerwehr wurde die Strecke kontrolliert ein eingeklemmtes Auto wurde nicht vorgefunden. Der ELW 1 erkundete das Ruppbachtal da weitere umgestürzte Bäume gemeldet wurden.

        Die K42 wurde durch die FF Schönborn und FF Kördorf freigeräumt und wieder befahrbar gemacht. Die Erkundung des ELW1 ergab das das Ruppbachtal in Fahrtrichtung Laureburg nicht befahrbar sei, darauf hin wurde auf Weisung des Wehrleiters ein Mitarbeiter der Forstamtes zur Einsatzstelle gebracht.

        Nun wurde auch das TLF 16/25 welche seinen Einsatz auf der K51 beendet hatte ins Ruppbachtal geschickt um die dortigen Kräfte zu unterstützen. Gegen 10.20 Uhr war die Strecke L322 Ruppbachtal wieder befahrbar, es wurden jedoch noch Verkehrssicherungsmaßnahmen durchgeführt.