eiko_icon Brand einer Trafostation

Brandeinsatz > Kleinbrand
Zugriffe 368
Einsatzort Details

Katzenelnbogen, Horstberg
Datum 26.07.2008
Alarmierungszeit 17:38 Uhr
Einsatzende 19:10 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 32 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und Sirene
eingesetzte Kräfte

Funkeinsatzzentrale
Feuerwehr Katzenelnbogen
Süwag

Einsatzbericht

Um 17.38 Uhr alarmierte die PI Diez während eines Unwetters die FF Katzenelnbogen, gemeldet wurde eine Rauchentwicklung an einer Trafostation.

Zur Einsatzstelle rückten ELW 1 und TLF 16/25 aus. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte qualmte es aus der Trafostation und das Gebäude war am Dach geschwärzt. Die FEZ benachrichtigte während dessen den zuständigen Energieversorger.

Durch die Einsatzkräfte wurde das Umfeld des Gebäudes kontrolliert, eine zweifacher Brandschutz mittels Schnellangriffseinrichtung und Pulverlöscher bereitgestellt und die Trafostation von außen mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

Nachdem der Notdienst des Energieversorgers eintraf wurde die Trafostation abgeschaltet, währenddessen wurde der FEZ durch die Polizei ein Blitzeinschlag in Wohnhaus in Katzenelnbogen gemeldet.

Der ELW 1 rückte direkt zur zweiten Einsatzstelle aus da die Bereitschaft auf der Feuerwache bereits aufgelöst war erfolgte ein Zweitalarm für die

FF Katzenelnbogen.

Da es sich um einenDachständerbrand handelte fuhr der Notdienst des Energieversorgers erst zur zweiten Einsatzstelle während die Besatzung des

TLF 16/25 die Einsatzstelle überwachte.

Nachdem der Notdienst des Energieversorgers wieder eintraf wurde die Trafostation geöffnet, der Brand im Schaltschrank war erloschen, dieser wurde nochmals kontrolliert, dann konnte der Einsatz beendet werden.