eiko_icon Zimmerbrand in Klingelbach

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 394
Einsatzort Details

Klingelbach, In der Sommerbach
Datum 08.10.2008
Alarmierungszeit 18:53 Uhr
Einsatzende 21:20 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 27 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und Sirene
eingesetzte Kräfte

Funkeinsatzzentrale
    Feuerwehr Katzenelnbogen
    • ELW 1
    • TLF 16/25
    • KdoW
    • LF 10/6
    Feuerwehr Dörsdorf
    • TSF-W
    Feuerwehr Schönborn
    • TSF-W
    • MZF
    Polizei
      Rettungsdienst
      • NEF
      • RTW
      • KTW
       Brandeinsatz

      Einsatzbericht

      Die Leitstelle Montabaur alarmierte am 08.10. die FEZ Katzenelnbogen, die FF Katzenelnbogen, die FF Schönborn sowie die Führungsgruppe Feuerwehr der VG Katzenelnbogen gemäß der Alarm- und Ausrückeordnung zu einem Gebäudebrand nach Klingelbach.

      Gemeldet wurde durch die Leitstelle eine Gebäudebrand in voller Ausdehnung.

      Bei Eintreffen des Löschzug Katzenelnbogen an der Einsatzstelle stellte sich heraus das es sich um einen Zimmerbrand im Wohn- und Essbereich des Gebäudes handelte.

      Es erfolgte eine erste Erkundung des Brandobjekts und ein Angriffstrupp ging unter Atemschutz zur Brandbekämpfung ins Gebäude vor, natürlich wurde das Gebäude auch auf Personen kontrolliert. Es wurde keine Person gefunden und der Zimmerbrand gelöscht.

      Die FF Dörsdorf wurde als Reserve alarmiert, ein Ausrücken wurde nicht erforderlich.

      Um 19.13 Uhr wurde durch die Polizei gemeldet das noch zwei Personen vermisst werden, welche sich im Keller befinden sollten, darauf hin wurden die Räumlichkeiten nochmals kontrolliert, es waren definitiv keine Personen mehr im Gebäude.

      Ein Überdrucklüfter wurde durch die FF Schönborn eingesetzt um das verrauchte Gebäude zu belüften, danach wurden mittels Wärmebildkamera Glutnester gesucht und abgelöscht.

      Zwei Bewohner welche mit Rauchgasen in Kontakt kamen wurden an den Rettungsdienst übergeben.

      Eine der Personen wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

      Während des Einsatzes wurden vier Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Bis um 21.10 Uhr wurde durch die FF Katzenelnbogen eine Brandwache vorgehalten. Der Einsatz konnte um 21.20 Uhr beendet werden.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder