eiko_icon Brand Zwischendecke

Brandeinsatz > Kleinbrand
Zugriffe 1564
Einsatzort Details

Klingelbach, Waldstraße
Datum 03.02.2016
Alarmierungszeit 13:03 Uhr
Einsatzende 14:28 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 25 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und Sirene
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Katzenelnbogen
  • ELW 1
  • TLF 16/25
  • RW 1
Feuerwehr Allendorf
  • LF 10/6
Feuerwehr Schönborn
  • TSF-W
Polizei
    Rettungsdienst
       Brandeinsatz

      Einsatzbericht

      Am Mittwoch, 03.02.2016 wurde der Ausrückebereich Mitte, bestehend aus den Einheiten Katzenelnbogen und Allendorf, um kurz nach 13 Uhr mit dem Stichwort Feuer 2 „Brand in einer Zwischendecke“ alarmiert.

      Beim Eintreffen der Feuerwehren drang Rauch aus mehreren Fenstern im ersten Obergeschoss und dem Dachbereich. Bei der Erkundung des Zugführers der Einheit Katzenelnbogen stellte sich die Lage wie folgt dar:

      Ausgelöst durch Dachdeckerarbeiten ist ein Feuer im Bereich eines Balkonanschlusses in die Decke zwischen ersten Obergeschoss und ausgebautem Dachgeschoss „gelaufen“. Die Dachdeckerfirma hatte bereits den Anschlussbereich des Balkons geöffnet und das Feuer mit einem Feuerlöscher bekämpft. Durch den Wind begünstigt, war sehr viel Qualm in das Gebäude gedrückt worden.

      Der Angriffstrupp wurde unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung ins Gebäude geschickt. Zeitgleich wurde eine Überdruckbelüftung durchgeführt um das Gebäude zu entrauchen. Da in diesem Moment noch nicht abzuschätzen war, wie zeit- und arbeitsintensiv das Öffnen der Decke sein wird, wurde die Feuerwehreinheit Schönborn zur personellen Unterstützung nachalarmiert.

      Durch die Entrauchung konnte sehr schnell auf Atemschutz verzichtet werden. Im weiteren Verlauf wurde nach und nach mit Hilfe der Rettungssäge die Wand und der Deckenbereich geöffnet. Stark angebrannte Balken und Platten wurden vor das Gebäude gebracht um diese dort abzulöschen. Im Wohnbereich wurde mit der Kübelspritze mit Netzmittel gearbeitet; so konnte ein Wasserschaden verhindert werden.

      Der Einsatz war nach zwei Stunden beendet.

      OBM Claas Scheffler

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder